09.08.2020, von Alexander Hartmann-Zachow

LKW-Brand erfordert Einsatz des Teleskopladers

Langwierige Bergungsmaßnahmen zog ein LKW-Brand auf der Autobahn A 6 nach sich. Teleskoplader des THW Roth war zur Beräumung der Brandlast im Einsatz.

Am Samstag in den frühen Morgenstunden geriet ein mit Textilien beladener Sattelschlepper auf der Autobahn A 6, zwischen den Anschlussstellen Neuendettelsau und Schwabach-West, in Brand und wurde dabei völlig zerstört. Der Fahrer konnte glücklicherweise die Zugmaschine in Sicherheit bringen, bevor der Auflieger in Vollbrand geriet. Das Ablöschen der Ladung – viele Tonnen Kleidungsstücke - durch die zuständigen Feuerwehren, federführend der Feuerwehr Kammerstein, gestaltete sich aufgrund zahlreicher hartnäckiger Glutnester schwierig.

Zur Bergung des Aufliegers wurden deshalb die THW-Ortsverbände Schwabach und Roth hinzugezogen. Mit Hilfe des Zweischalengreifers des Logistikkippers aus Schwabach wurde die Brandlast vom Auflieger geborgen, sukzessive von den Löschtrupps der Feuerwehren abgelöscht und anschließend mit dem Teleskoplader zum Abtransport verladen. Dank der Niederhalterschaufel konnten die auf der Straße verteilten wassergetränkten Kleidungsreste zusammengeschoben und in bereitgestellte Schuttmulden gefüllt werden. Die Verpflegung der Einsatzkräfte während des langwierigen Einsatzes erfolgte durch die Johanniter Schwabach-Roth.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: