30.06.2021, von Alexander Hartmann-Zachow

Neues Großfahrzeug für das THW Roth

Im Rother Ortsverband löst ein neuer Mehrzweckgerätewagen seinen über 30 Jahre alten Vorgänger ab.

Seit ein paar Wochen verstärkt ein neuer Mehrzweckgerätewagen (kurz MzGW) die Fachgruppe „Notversorgung und Notinstandsetzung“. Der von MAN mit einem Aufbau der Fa. Empl produzierte Lastkraftwagen entspricht den neuesten Vorgaben des THW: Zusätzlich zu einem Pritschenaufbau mit Spriegel/ Plane und Ladebordwand verfügt er über einen Gerätekoffer. Neben kurzfristig benötigtem Material wie Feuerlöscher, Verkehrssicherungsausstattung, Leitern und Absturzsicherungen ist dort der 13-kVA-Stromerzeuger verlastet. Auf der Pritsche finden sechs Rollcontainer Platz, in denen alle übrigen Gerätschaften der Fachgruppe verstaut sind. Bei Bedarf werden die Container schnell entladen und das Fahrzeug steht für Logistikaufgaben – wie jüngst in der Corona-Pandemie – zur Verfügung. In der Mannschaftkabine können neben dem Kraftfahrer sechs weitere Helfer transportiert werden.

Den Vorgänger des neuen Fahrzeugs - dem Beleuchtungskraftwagen von Iveco Magirus aus dem Jahre 1988 - können wir damit nach über 30 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand schicken. Er hat uns in den vielen Jahren immer einen guten und zuverlässigen Dienst erwiesen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: