20.05.2019, von Thomas Gruber

Umgestürzter Tanklastzug blockiert die BAB 6

Heute am späten Vormittag ereignete sich auf der Autobahn A 6 zwischen dem Autobahnkreuz Nürnberg-Süd und der Anschlussstelle Roth, in Fahrtrichtung Heilbronn, ein schwerer LKW-Unfall.

Hierbei stürzte ein mit Gefahrgut beladener Tanklastzug um und blieb quer über alle Fahrspuren liegen. Der Fahrer des Lastwagens wurde verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Beim Aufprall wurde der Tank des Sattelaufliegers zerstört und die Fracht (ungiftig, keine Explosionsgefahr) lief vollständig aus. Insbesondere deshalb gestaltete sich die Bergung des havarierten Fahrzeugs und Reinigung der Fahrbahn aufwendig und zog sich bis zum Abend hin. Im Einsatz waren neben der Berufsfeuerwehr Nürnberg, Freiwillige Feuerwehr Schwabach und Einsatzkräften von Polizei und Rettungsdienst auch das Fachberater-Team des Technischen Hilfswerks Roth.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: