10.01.2019, von Thomas Gruber

Zwei Baufachleute des THW Roth leisten Hilfe im Berchtesgadener Land.

Beurteilung von Gebäudestatik im Schnee-Katastrophengebiet

Eigentlich hat sich der Einsatz unseres Baufachberaters Robert Haberkern aufgrund der heftigen Schneefälle am Alpenrand schon abgezeichnet. Aufgrund einer konkreten Anforderung über unsere THW-Regionalstelle Ingolstadt ist er soeben zum THW Ortsverband Berchtesgadener Land nach Ainring aufgebrochen. Unterstützt wird er dabei von unserem Helfer Udo Hüttlinger, der ebenfalls aus dem Baugewerbe kommt. Auftrag von Robert und Udo ist die Schneelastmessung und Einschätzung der Statik von Gebäuden, die durch die großen Schneemengen schwer belastet sind. Der Einsatz ist zunächst bis einschließlich Sonntag geplant. Ob auch auf unseren Technischen Zug noch Einsätze, etwa zum beräumen von Dächern, folgen, ist derzeit noch nicht absehbar.

Wir wünschen unseren beiden Helfern einen erfolgreichen und unfallfreien Einsatz! Kommt gut zurück!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: