Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleiter (UG ÖEL)

Örtliche Einsatzleitung (UG-ÖEL) ist die Katastrophenschutzeinheit des Landkreises Roth. Als solche unterstützt sie bei Großschadensereignissen die örtliche Einsatzleitung. Eine Besonderheit im Landkreis Roth besteht darin, dass die UG-ÖEL neben Mitgliedern der Feuerwehren auch aus Helfern des THW Roth besteht.

Die Helfer der UG-ÖEL sind das „mobile Büro“ des Einsatzleiters und unterstützen ihn bei Einsätzen, die einen erhöhten Koordinierungsbedarf erfordern. Dazu steht den Einsatzkräften ein hochmodernes Einsatzfahrzeug mit allen erforderlichen technischen Kommunikationsmitteln zur Verfügung. Beheimatet ist die UG-ÖEL in der neuen Atemschutzübungsstrecke des Landkreises am Schulzentrum Roth.

Für die fünf Helfer des THW Roth stellt diese Zusatzaufgabe einen nicht zu unterschätzenden Zeitaufwand dar, der sich aber nicht zuletzt für die Landkreisbürger und für das THW als Organisationseinheit positiv bemerkbar macht.